Snow White Bee Garnelen

Erscheinungsbild

Snow White Garnele
DirkBlankenhaus, Caridina-cf-cantonensis-snow-white, CC BY-SA 3.0

Die Snow White Bee Garnelen gehören mit Abstand zu den beliebtesten Garnelen Arten unter vielen Aquarienbesitzern. Durch die einzigartige Körperfärbung entsteht ein wunderschöner Kontrast zu den Pflanzen im Becken, was für eine unvergleichbare Optik sorgt.

Wenn zusätzlich ein dunkler Bodengrund angelegt wird, sorgt ein Aquarium mit dieser Garnelen Art definitiv für ein absolutes Highlight. Generell müssen aber nicht alle Snow White Bee Garnelen vollständig weiß gefärbt sein. Diese Färbung ist lediglich ein Merkmal für die höchste Qualitätsstufe dieser Art.

Diese Garnelen können auch ungefärbte Stellen am Körper aufbeißen. Ein kleiner Gelbstich ist nichts Ungewöhnliches. Eine goldene Färbung konnte auch bei vielen Exemplaren beobachtet werden. Diese Tiere können bis zu 3 cm groß werden, wobei die im Weibchen in den meisten Fällen etwas größer werden.

Haltung

Wer Snow White Bee Garnelen halten möchte, muss sich grundlegend an die Regelungen für eine artgerechte Unterbringung halten. Das Aquarium muss mit reichlich Pflanzen ausgestattet werden, da diese für die Nahrungsproduktion förderlich sind und zum Verstecken geeignet sind. Eine dicke Mulch Schicht ist wichtig, damit die Snow White Bee Garnelen artgerecht gehalten werden können.

Diese Garnelen können in einem klassischen Aquarium untergebracht werden. Ein spezielles Artbecken stellt aber den Idealzustand dar. Die Wassertemperatur muss zwischen 18 Grad und 28 Grad reguliert werden. Ein pH-Wert zwischen 6 und 7,5 muss gegeben sein. Die Gesamt Härte des Wassers darf bis zu 20 °dgH betragen. Wenn diese Werte gegeben sind, verhalten sich die Snow White Bee Garnelen sehr aktiv und fühlen sich unter den idealen Lebensbedingungen sehr wohl.

Futter

Hochwertiges Garnelen Futter stellt eine ideale Ernährungsgrundlage für die Snow White Bee Garnelen dar. Es muss darauf geachtet werden, dass dieses Futter über einen sehr hohen pflanzlich Nachteil verfügt. Staubfutter kann ebenfalls zur Ernährung verwendet werden. Getrocknetes Laub und gekochtes Gemüse stellen einen besonderen Leckerbissen für die Snow White Bee Garnelen dar. Davon dürfen nur geringe Mengen gefüttert werden. Durch den Mulm und die Bepflanzung im Aquarium entstehen zusätzliche Nahrungsquellen für die Snow White Bee Garnelen.

Zucht

Wenn die richtigen Lebensbedingungen gegeben worden sind, kann die Zucht schnell und unkompliziert erfolgen. Wer Snow White Bee Garnelen der höchsten Qualitätsstufe züchten möchte, sollte nur Tiere miteinander verpaaren, welche die intensive weiße Färbung vorweisen können. Bereits nach kurzer Zeit wird sich ein hochwertiger Stamm dieser interessanten Garnelen Art herauskristallisieren können.

Für die Zucht müssen immer die optimalen Bedingungen gegeben sein. Es muss ausreichend Mulm im Aquarium vorhanden sein und eine dichte Bepflanzung muss zum Schutz der Larven dienen. Der Filter muss gesichert werden, damit die Larven und Jungtiere nicht vom Sog erfasst werden können. Wenn diese wichtigen Grundvoraussetzungen geschaffen werden, kann die Zucht von attraktiven Snow White Bee Garnelen gelingen.

Vergesellschaftung

Snow White Bee Garnelen können mit anderen Garnelen Arten vergesellschaftet werden. Eine Vergesellschaftung mit anderen Tieren ist nur möglich, wenn diese keine Gefahr für die Garnelen darstellen.

Daher dürfen nur Mitbewohner im Aquarium mit den Garnelen zusammen leben, welche sich auf pflanzlicher Basis ernähren. Friedfertige Fische und Muscheln stellen die ideale Ergänzung da. Wenn einige Schnecken als zusätzliche Besatzung in das Becken integriert werden, kann dies für die notwendige Mulm Förderung sehr hilfreich sein. In jedem Fall muss der Halter unbedingt darauf achten, dass alle Bewohner des Beckens die gleichen Anforderungen an ihren Lebensraum stellen. Eine artgerechte Haltung muss zu jederzeit sichergestellt werden können.